Bitte "JavaScript" bei Ihrem Browser aktivieren!
Abiturientia '77 des Gymnasiums Hohenlimburg - Pinnwand
aktualisiert am 21.05.2019   |    Nach unten 
 
Hinweis: Auf dieser Pinnwand kann alles das veröffentlicht werden, was Bezug zur Abiturientia '77 hat und in die übrigen Rubriken nicht richtig "reinpasst". Dazu ist nur eine E-Mail mit dem Was und Wie an Franz Ziesché erforderlich. Er wird dann das "Anpinnen" bei nächster Gelegenheit vornehmen. Für einen Hinweis, welches "Angepinnte" entfernt werden kann/soll, ist er natürlich auch dankbar.
Am 13. Februar 2019 ist unser ehemaliger Lehrer Hans-Dieter Brendel verstorben und wurde am 27. Februar 2019 auf dem Niederfeld-Friedhof beigesetzt.
Den Nachruf (JPG, 70 kB) des Gymnasiums Hohenlimburg erhielt der Webmaster am 24. Februar 2019 von Gerhard Dierkes.
Herr Brendel bereicherte unsere Treffen gern mit seiner Anwesenheit und wir werden ihm ein gutes Andenken bewahren.
25. Januar 2019: Gerhard Dierkes mailte dem Webmaster einen Online-Artikel (PDF, 437 kB) der "Westfalenpost" vom 24. Januar 2019 zu, dass die alte Schuluhr im Haus "Wohlbehagen" am alten Standort des Hohenlimburger Gymnasiums wieder tickt. Öffnen in besserer Qualität (103 kB)
Öffnen in besserer Qualität (151 kB) Viel zu früh musste unsere Mitschülerin Susanne Camenzind, geb. Kühn, am 10. November 2017 unsere Welt verlassen.
Ihr fröhliches und lebensbejahendes Wesen hat unsere Treffen stets bereichert und wir werden sie so immer in bester Erinnerung behalten.
Unser Mitgefühl gilt insbesondere ihrer Schwester und allen, die sie liebhatten.
Das Foto wurde am 10. August 2007 bei unserem 30-Jahr-Treffen von Stephan Schulte gemacht.
Die Todesanzeige (JPG, 60 kB) erhielt der Webmaster am 20. November 2017 von Gerhard Dierkes; hier auch die Bedankung (JPG, 99 kB) für sein Kondolenzschreiben.
Am 29. Mai 2017 ist unser ehemaliger Lehrer Gerd Schneider verstorben und wurde am 9. Juni 2017 auf dem Ostfeld-Friedhof beigesetzt.
Die Todesanzeige (PDF, 82 kB) erhielt der Webmaster am 3. Juni 2017 von Gerhard Dierkes.
Wir werden Herrn Schneider ein ehrendes Andenken bewahren.
Im Mai 2017 schickte Ludwig Esser ein paar Fotos von dem Zeltplatz/Jugendlager in Manderscheid (Eifel), wo im September 1973 viele von uns auf Klassenfahrt zusammen mit Frau Sulprizio und Herrn Bernhardt waren.
Von dieser Klassenfahrt gab es vor Ort zwar nur einen Eintrag im Gästebuch von 1973, aber im Jahr zuvor war auch das Gymnasium Hohenlimburg mit Herrn Jürgens hier gewesen, was der Eintrag im Gästebuch von 1972 beweist.
Öffnen in besserer Qualität (594 kB)
Gruppenfoto von September 1972
Aber von dieser Klassenfahrt gab es im Gästebuch dort noch ein Gruppenfoto von September 1972, auf dem sich einige von uns sicherlich wiedererkennen werden. Das Gelände im Jahr 1972 hat sich gegenüber dem Gelände von 2015 zwar nicht entscheidend verändert, sieht aber nun netter aus.
Ludwig Esser bedauert nur, dass er seine Frau Rosie im Jahr 2015 mit dem Sternenhimmel dort nicht mehr so leicht von der Existenz von UFOs überzeugen konnte wie damals Susanne Kühn und Annette Pietzka. Vielleicht lag das aber nur an dem Wein, von dem damals mehr getrunken wurde...
Und zu guter Letzt noch ein Foto von einer Burgruine in der Umgebung von Manderscheid, die wir damals bestimmt auch besucht haben.
5. Januar 2016: Gerhard Dierkes schickte zwei Fotos.
Öffnen in besserer Qualität (250 kB)
Öffnen in besserer Qualität (202 kB)
1. Dezember 2015: Das alte Gymnasium ist nun Geschichte...
Öffnen in besserer Qualität (411 kB)
Bericht in der "Westfalenpost" vom 01.12.2015
 
Im Netz gibt es sogar Videos vom Abriss, deren Links Gerhard Dierkes dem Webmaster am 16. Oktober 2017 zuschickte.
 
Abriss des "Neubaus" am 20.11.2015: YouTube-Video (4:36)
 
Abriss des Altbaus am 11.11.2015: YouTube-Video (9:47)
 
Abriss des Nebengebäudes am 04.11.2015: YouTube-Video (5:15)
 
Er schrieb dazu: "Wer also immer noch besonders destruktive Leidenschaften gegenüber der alten Penne verspürt, kann sich daran weiden.
Für diejenigen mit traumatischen Erfahrungen im Chemie- und Physikraum ist der Abriss des Altbaus zu empfehlen, während Otto-Blank-Geschädigte den Abriss des Neubaus genießen werden.
All die Anderen können stattdessen ein Tränchen verdrücken…"
7. September 2015: Die Abrissparty ist nun Geschichte...
Öffnen in besserer Qualität (2,7 MB)
Bericht in der "Westfalenpost" vom 07.09.2015
 
Am Tage der Abrissparty war ein schöner Bericht über die
Geschichte des alten Gymnasiums in der "Westfalenpost":
Öffnen in besserer Qualität (2,3 MB)
Artikel in der "Westfalenpost" vom 04.09.2015
20. Juli 2015: Gerhard Dierkes mailte einen YouTube-Link (16:34 ) von "Lost Places Urbex" vom 20. September 2014, in dem man noch einmal durch die alte Penne schleichen kann. Dieses ist sowohl nostalgisch als auch teilweise etwas unheimlich...
Auch mailte er einen WAZ-Presse-Link vom 8. Januar 2014, aus dem etwas Background-Information zum jetzigen Zustand des alten Gymnasiums hervorgeht.
15. Juli 2015: Unser altes Gymnasium wird abgerissen...
Abrissparty mit Musik-Größen am 4. September 2015!
Öffnen in besserer Qualität (368 kB)
Ankündigung in der "Westfalenpost" vom 15.07.2015
Die Abrissparty unserer ehemaligen Penne ist nun terminiert und viele "unserer" Musiker wie "Küppers, Beck´s und Brinkhoff´s", "RING", Bubi Hönig ("EXTRABREIT" und "GREEN") sowie "Milla" Kapolke ("GREEN", "GROBSCHNITT" und "Marrakesh Express") haben ihr Kommen bereits zugesagt!
Mann/Frau sollte alles dransetzen, auch dabei zu sein...
Öffnen in besserer Qualität (106 kB) Am 15. Februar 2015 ist nach einem erfüllten Leben unser ehemaliger Lehrer Hans-Jürgen Krüsemann verstorben, der unsere Treffen immer mit seiner Anwesenheit bereichert hat.
Unser tiefes Mitgefühl gilt besonders seiner Familie.
Sein Sohn und unser Mitschüler Johannes hat mir dankenswerterweise die Todesanzeige (JPG, 455 kB) und die Danksagung (JPG, 393 kB) zugeschickt.
Das Foto links entstammt dem Liedzettel (PDF, 1,4 MB) der Trauerfeier am 23. Februar 2015.
14. Dezember 2014: Jörg Schmalenberg (Möhre, Sam...) schrieb mir folgende Mail:
Hallo Franz, hiermit möchte ich Dich noch einmal bitten, das Theelepels-Konzert auf der Pinwand anzukündigen. Beim letzten Auftritt im Werkhof waren schon einige Ehemalige dabei und ich würde mich freuen, wieder einige von Euch zu sehen, denn bis zum nächsten Abi-Treff dauert es ja noch.
Wünsche allen eine stressfreie Zeit, einen guten Rutsch "and let the good times roll" am 24. Januar 2015 im Werkhof Hohenlimburg!
Lieben Gruß Jörg (Möhre/Sam)

Plakat in A4 zum Aufhängen und Verbreiten (PDF, 2,7 MB)
Öffnen in besserer Qualität (315 kB)
14. April 2013: Adelheid Kast, geb. Maxeiner, teilte Franz Ziesché mit, dass ihre Mutter und unsere ehemalige Lehrerin, Frau Dr. Ursula Maxeiner, am 12. April 2013 verstorben ist und schickte mir die Traueranzeige (JPG, 82 kB) zu.
Ich habe Adelheid und Thilo unser tiefempfundenes Beileid ausgesprochen und ihnen mitgeteilt, dass ich ihre Mutter immer sehr geschätzt und mich darüber sehr gefreut habe, dass, solange es ihr möglich war, sie den Kontakt mit unserer Stufe aufrecht erhalten hat.
20. November 2012: Jörg Schmalenberg (Möhre, Sam...) konnte wegen widriger Umstände leider nicht am 35-Jahr-Treffen teilnehmen, grüßt aber alle Ehemaligen ganz herzlich und hofft, in fünf Jahren wieder dabei zu sein.
Doch schon am 12. Januar 2013 gibt es die Gelegenheit, ihn und andere (die "Theelepels") aus "alten Zeiten" im "Werkhof" wiederzusehen, zu hören und mit ihnen zu feiern.
Die "Theelepels" sind: Andreas Schmitt-Neumann (Bass), Hans-Werner Neumann (Keyboard), Frank Greiner (Gitarre), Peter Würzbach (Gitarre), Lorenz Blume (Gesang) und Jörg Schmalenberg (Schlagzeug).
Ankündigung der Party in der Hohenlimburger Presse vom 14.11.2012
Öffnen in besserer Qualität (355 kB)
Andreas Welzel konnte leider nicht am 35-Jahr-Treffen teilnehmen und bedauert dies sehr, hat aber Anfang November 2012 diese zwei schönen Fotos von "damals" geschickt. Öffnen in besserer Qualität (189 kB)
Öffnen in besserer Qualität (115 kB)
Bernhard Lenke 1968 wahrscheinlich beim
Lateinunterricht; die Schülerin rechts ist
vermutlich Edda Warzecha, geb. Heer.
 
Rechts: Herbert Bernhard 1968 bei der
Abfahrt zum Sport mit dem Busunterneh-
men Ortmann; am Steuer Frau Ortmann,
die auch 2012 immer noch Bus fährt...
Bei der Vorbereitung des 35-Jahr-Treffens 2012 wurden von Franz Ziesché die unten stehenden Fotos "ausgegraben", die er den Besuchern dieser Homepage nicht vorenthalten will - vielleicht kann/will ja noch jemand Details beisteuern?
Öffnen in besserer Qualität (228 kB)
Fritz Humme 197? beim "für-Ordnung-
sorgen" im Jungen-Schlafsaal der
Hütte in St. Andreasberg im Harz,
wo es traditionell zum Wandern
und auch zum Skifahren hinging
Öffnen in besserer Qualität (107 kB)
Hans-Dieter Brendel 197?
Öffnen in besserer Qualität (91 kB)
V.l.n.r.: Joachim Moser, Stephan Schulte,
Johannes Krüsemann und Gerhard Dierkes
Öffnen in besserer Qualität (96 kB)
V.l.n.r.: Gerhard Deisenroth, Herbert Bern-
hard, Joachim Moser und Winfried Grohs
197? auch in St. Andreasberg
Öffnen in besserer Qualität (143 kB)
Ingke Weber war 197? dieser Besucher
von der damaligen Partnerschule Don-
caster wohl mehr als sympathisch.
Dezember 2011: Am 18.12.2011 ist unser ehemaliger Oberstudiendirektor, Herr Helmut Lingen, verstorben und wurde am 23.12.2011 in einer würdigen Feier auf dem Niederfeld-Friedhof beigesetzt. Diese traurige Nachricht erhielt der Webmaster am 08.01.2012 von Johannes Krüsemann.
Wir werden Herrn Lingen, der an unseren Treffen immer gern teilgenommen hat, stets in guter Erinnerung behalten.
Ganz plötzlich und für alle völlig unerwartet ist unsere Mitschülerin Vera Pawelzik, geb. Middendorf, am 25. Dezember 2009 von uns gegangen. Unser tiefes Mitgefühl gilt ganz besonders ihrer Familie.
Annemarie und Karin aus unserer Stufe konnten bei ihrer Beerdigung am 2. Januar 2010 in Beckum erleben, wie beliebt und geachtet sie auch in ihrer neuen Heimat war.  Todesanzeige (PDF, 281 kB)
Das Foto rechts hat Brigitte Krieger, geb. Becker, bei unserem 30-Jahr-Treffen im Jahr 2007 von ihr gemacht.
Öffnen in besserer Qualität (115 kB)
Ganzen Bericht öffnen (697 kB) Am 17. Oktober 2009 konnte man in der "Westfälischen Rundschau" von Hohenlimburg einen Bericht aus der Küche der Eltern von Brigitte und Rainer Becker finden, die damals das Cover der ersten LP der aus Letmathe stammenden Band "Zoff" ("Sauerland"!) geziert hat.
Öffnen in besserer Qualität (74 kB)
Horst-Karl Biendara
Öffnen in besserer Qualität (215 kB)
Ulrich Dannert
Öffnen in besserer Qualität (702 kB)
Ev. Relig. bei U. Dannert
Öffnen in besserer Qualität (102 kB)
Französisch-LK
Ludwig Esser schickte 2007 diese acht schönen Schwarz-Weiß-Fotos.
Öffnen in besserer Qualität (202 kB)
Annekatrin Kerspe
Öffnen in besserer Qualität (267 kB) Öffnen in besserer Qualität (70 kB)
Herr Finkbeiner
Öffnen in besserer Qualität (227 kB)
Otto Blank
Unser Mitschüler Udo Willi Weyer ist ganz plötzlich am 19. Juni 2005 verstorben. Diese traurige Nachricht erhielt der Webmaster von verschiedenen Personen.
An seine Fröhlichkeit und gute Laune werden wir uns immer gern erinnern.
Unsere Mitschülerin Annette Heitmann, geb. Pietzka, ist unerwartet im Juli 2003 verstorben. Diese traurige Nachricht erhielt der Webmaster von Ludwig Esser, der auch das nebenstehende Foto geschickt hat.
Wir werden ihr frohes und offenes Wesen immer in guter Erinnerung behalten.
Öffnen in besserer Qualität (45 kB)
Beim Treffen im Jahr 2002 hatte Andreas Welzel die von 1970 bis 1977 gesammelten Sprüche von dem leider verstorbenen Oberstudienrat Herbert "Fatsch" Bernhard dabei, die hier nun auch zur Verfügung stehen.
Öffnen in besserer Qualität (369 kB) Peter Heitmann hat das nebenstehende Foto vom Chemie-Leistungskurs (zusammen mit dem leider verstorbenen Studiendirektor Fritz Humme) geschickt, das im Februar 1977 anlässlich eines Besuches der Bayer AG entstanden ist.
Gerhard Dierkes hat im Herbst 2001 ein paar sehr schöne Fotos von Hohenlimburg und Umgebung gemacht, die Ihnen/Euch nicht vorenthalten werden sollen: Öffnen in besserer Qualität (113 kB)
Wald am Steltenberg
Öffnen in besserer Qualität (50 kB)
Stadt mit Schloss
Öffnen in besserer Qualität (71 kB)
Bentheimer
Öffnen in besserer Qualität (45 kB)
Lennewiesen
Öffnen in besserer Qualität (42 kB)
Stadt mit Kirche
Öffnen in besserer Qualität (34 kB)
Schloß
Öffnen in besserer Qualität (18 kB)
Veserde
Öffnen in besserer Qualität (82 kB)
Kettenbrücke
Öffnen in besserer Qualität (46 kB)
Kanutenstrecke
 
 Home    |    Impressum    |    Diese Seite drucken    |    Nach oben